Apotheke-Information.de - In der Nähe - schnell, gut, einfach
Registrieren

Reiseapotheke

Apotheken am Flughafen

Eine Apotheke am Flughafen kann in vielerlei Hinsicht behilflich sein. Haben Reisende vergessen, ihre Reiseapotheke aufzustocken, können in den Apotheken am Flughafen noch schnell alle erforderlichen Arzneimittel besorgt werden. mehr...
1 2 3 4 5 Apotheke am Internationalen Flughafen Tegel
Tel.: +49 (0)3041013869

Boulevard Tegel
13405 Berlin
Berlin
1 2 3 4 5 AeroAtoll-Apotheke
Tel.: +49 (0)71178239690
Fax : +49 (0)71178239699
Flughafen Stuttgart, Terminal 3
70629 Leinfelden-Echterdingen
Baden-Württemberg
1 2 3 4 5 Airport Apotheke Hamburg
Tel.: +49 (0)4050049336
Fax : +49 (0)4050049338
Flughafenstr. 1-3
22335 Hamburg
Hamburg

Apotheken am Bahnhof

Eine Apotheke am Bahnhof bietet Reisenden zahlreiche Vorteile. Fällt Ihnen unmittelbar vor oder nach einer Zugreise eine kleine Lücke in Ihrer Reiseapotheke auf, können Sie diesen Makel binnen weniger Minuten beheben. mehr...
1 2 3 4 5 Apotheke am Bahnhof
Tel.: +49 (0)711831662
Fax : +49 (0)711837128
Weilimdorfer Str. 10
70825 Korntal-Münchingen
Baden-Württemberg
1 2 3 4 5 Apotheke am Bahnhof
Tel.: +49 (0)83222383
Fax : +49 (0)83228714
Bahnhofplatz 1
87561 Oberstdorf
Bayern
1 2 3 4 5 Bahnhof Apotheke
Tel.: +49 (0)23362131
Fax : +49 (0)2336830808
Schulstr. 50
58332 Schwelm
Nordrhein-Westfalen

Reiseapotheken versprechen unbeschwerte Zeiten an den schönsten Tagen des Jahres

Im Rahmen der Urlaubsvorbereitungen sollten Reisende auf jeden Fall auf die richtige Reiseapotheke achten. Je nachdem, zu welcher Jahreszeit bzw. in welcher Region die Reise stattfindet, kann diese besondere Form der Hausapotheke unterschiedlich ausfallen. Zudem können individuell angepasste Reiseapotheken nach der Art des Urlaubs variieren, so dass im Wanderurlaub andere Arzneimittel als im Badeurlaub erforderlich sind. Zur Grundausstattung gehören Medizinprodukte wie Heftpflaster, elastische Binden oder Einmalhandschuhe, um kleineren Verletzungen aktiv entgegenzuwirken. Um Schmerzen – zumindest über einen kurzen Zeitraum – zu lindern, sollten Medizinprodukte wie Paracetamol oder Ibuprofen in die Reiseapotheke integriert werden. Leiden die Reisenden häufig an Erbrechen, sollte der persönliche Medikamentenvorrat mit Arzneimitteln wie Metoclopramid aufgestockt werden. Durchfallbeschwerden können auf Reisen mit Loperamid oder Saccharomyces-Präparaten gelindert werden. Auch die seit langem bewährten Aktiv-Kohletabletten leisten hier wertvolle Dienste. Wirksame Hilfsmittel, um Erkältungskrankheiten wie Husten oder Schnupfen zu bekämpfen, sollten die Reiseapotheken in Form von abschwellenden Nasentropfen oder Hustensäften bereichern. Leiden Teilnehmer der Reise hingegen an der Reisekrankheit, sollte Dimenhydrinat oder Domperidon in der Reiseapotheke auf keinen Fall fehlen.

Eine besondere Reiseapotheke für besondere Bedürfnisse

Zusätzlich dienen Insektenschutzmittel für die Haut mit einem Wirkstoff wie DEET oder Salbe gegen Juckreiz nach dem Stich mit Inhaltsstoffen wie Dimentinden als effektive Hilfsmittel gegen Insekten- oder Zeckenstiche. Ein Medizinprodukt gegen Verstopfung sollte Substanzen wie Lactulose oder Bisacodylpräparate enthalten. Grundsätzlich ist bei der Vorbereitung der entsprechenden Reiseapotheke darauf zu achten, dass Medikamente für die Erkrankungen integriert werden, an denen die Reisenden besonders häufig leiden. Zudem müssen besondere Anspruchsgruppen wie chronisch Erkrankte, Schwangere oder Senioren auf eine besonders sorgfältige Medikamentenauswahl achten. Ist die ‚Apotheke für unterwegs’ zusammengestellt, ist es empfehlenswert, die Medizinprodukte relativ temperaturgeschützt und wasserdicht aufzubewahren. Damit im Verlustfall nicht alle Arzneimittel verloren werden, können die Medikamente auf das Check-In- sowie das Handgepäck verteilt werden. Müssen einige der Medikamente regelmäßig eingenommen werden, sollte der entsprechende Vorrat reichhaltig bemessen sein. Zudem dürfen die Medizinprodukte keinesfalls das Verfallsdatum überschritten haben. Treten während des Urlaubsaufenthaltes schwere Erkrankungen auf, ist eine Kontaktaufnahme zum Arzt unerlässlich. Für weiterführende Auskünfte steht der reisemedizinische Informationsdienst zur Verfügung.

Die richtige Reiseapotheke für Schwangere

Die Schwangerschaft stellt ‚Frau’ vor besondere Herausforderungen. Natürlich kann eine Schwangerschaft nicht wie eine Krankheit betrachtet werden, aber die Verantwortung für zwei (oder mehr) Personen ist nicht zu unterschätzen. mehr...

Mit der Reiseapotheke für Familien in den Urlaub

Eine Reise mit kleinen Kindern verspricht Jung und Alt Erinnerungen fürs Leben. Damit diese Erinnerungen jedoch nur mit erholsamen Badestunden im Meer oder Spiel und Spaß auf dem Kinderspielplatz und nicht mit langweiligen Stunden im Wartezimmer einer Arztpraxis verbunden sind, spielt die richtige Reiseapotheke für Familien eine entscheidende Rolle. mehr...